Landing Pages für Shopify und andere E-Commerce Plattformen: So erstellst du sie

Am 31. August 2023 von Lukas Schmidt

Landing Pages für Shopify und andere E-Commerce Plattformen: So erstellst du sie

Egal ob Shopify, Shopware oder andere E-Commerce Plattformen, Landing Pages zählen zu den beliebtesten Marketingstrategien. Da sich Golden Web Age als Shopify Agentur auf die größte E-Commerce-Plattform spezialisiert hat, will ich in diesem Artikel auf die Besonderheiten einer Shopify Landing Page eingehen. Allerdings sollte hier jeder Betreiber eines E-Commerce Shops auf seine Kosten kommen. Abschließend wirst du wissen, wie du eine Landing Page aufbaust, die konvertiert.

Was ist eine Landing Page im E-Commerce?

Eine Landing Page im E-Commerce dient genau einem Ziel, der Conversion. Das heißt, eine Landing Page ist dann gut, wenn so viele Kunden wie möglich dein festgelegtes Conversion-Ziel abschließen. Deshalb sind Landing Pages auch als “Zielseiten” bekannt.

Dabei muss die Conversion nicht zwangsweise der Kauf deines Produktes sein. So kannst du zum Beispiel als Ziel festlegen, Sign-ups für deinen Newsletter zu bekommen. Jedes Ziel ist legitim, solange es deinem Unternehmen dient.

Sind Produktseiten Landing Pages?

Produktseiten sind keine Landing Pages, auch wenn sie oft miteinander verknüpft sind. Der größte Unterschied besteht darin, dass eine Landing Page immer mit einem klaren CTA (Call to Action) ausgestattet wird. Auch sind nicht so viele Informationen vorhanden wie bei einer Produkt Page. Es geht mehr darum, Emotionen zu wecken.

Außerdem ist eine Landing Page eher auf eine geplante Marketing Kampagne abgestimmt, während eine Produktseite ehre auf Suchmaschinen optimiert wird.

Warum solltest du eine Shopify Landing Page erstellen?

Shopify Landing Pages gelten als wichtiges Marketing Tool, um die Conversion deines E-Commerce Unternehmens zu optimieren. Mit unterschiedlichen Zielseiten hast du viele Möglichkeiten, um den Sweetspot deiner Zielgruppe zu bestimmen. Letztlich sorgen gute Shopify Landing Pages dafür, dass mehr Kunden konvertieren. 

Hier sind die Hauptgründe, weshalb sich Online Shops Landing Pages zunutze machen sollten. 

  • Einfache Erstellung: Durch den klar definierten Use Case einer Landing Page ist diese viel einfacher zu erstellen, als eine komplette Website.
  • Skalierbarkeit: Hast du einmal die Erfolgsformel für deinen Online Shop gefunden, kannst du das Layout als Template speichern und so schnell viele Landing Pages für verschiedene Ziele kreieren.
  • Personalisierbarkeit: Du kannst jede deiner Shopify Landing Pages genau an deine Werbe-Kampagne anpassen. Mit speziell abgestimmten Bildern sowie CTA erhöhst du die Aktivität deiner Werbemaßnahmen.
  • Testbarkeit: Auch A/B-Tests werden durch Landing Pages möglich. So kannst du Ergebnisse gegenüberstellen und mit den Erkenntnissen die UX/UI optimieren, bis die Conversion Rate dich zufriedenstellt.
  • Segmentierung: Tracking ermöglicht dir, wiederkehrende Kunden segmentiert auf für Sie interessante Landing Pages zu leiten.
  • Erhöhte Conversion Rate: Letztendlich geht es immer um eine Conversion Rate Erhöhung, durch das richtige Aufsetzen der Landing Pages wirst du eine üppige Erhöhung deiner Conversion sehen. Übrigens helfen wir gerne bei sämtlichen Prozessen rund um Landing Pages im E-Commerce
Landing Pages für Shopify und andere E-Commerce Plattformen: So erstellst du sie, Golden Web Age GmbH

Wie erstellst du eine Landing Page bei Shopify?

  • Logge dich bei Shopify ein 
  • Gehe auf die Sektion “Online Store”
  • Klicke im Dropdown-Menü auf “Seiten” 
  • Klicke auf “Seite hinzufügen”
  • Jetzt kannst du deine Landing Page gestalten

Die wichtigsten Elemente einer Shopify Landing Page

  • Überschrift: Deine Überschrift sollte den Hauptnutzen deines Angebotes prägnant darstellen.
  • Unterüberschrift: Sie bietet zusätzliche Einblicke in das Angebot.
  • Fließtext: Hier sollten ausführliche Informationen bereitgestellt werden, um die Nutzerinnen und Nutzer davon zu überzeugen, dein Angebot anzunehmen.
  • Visuelle Medien: Um die Seite professioneller erscheinen zu lassen, sollten Bilder, Videos oder Diagramme integriert werden. Bilder können zudem Emotionen wecken und besondere Produktmerkmale hervorheben.
  • Listen: Listen können dazu dienen, die Vorteile deines Angebotes anschaulich darzustellen.
  • Testimonials: Durch Kundenreferenzen verleiht deine Landing-Page einen vertrauenswürdigen Eindruck, was die Conversion-Rate erhöhen kann.
  • Call-to-Action: Eine Landing Page benötigt immer eine klare Handlungsaufforderung. 
  • Lead-Formular: Wenn die Landing Page darauf abzielt, Kontaktdaten von Besucherinnen und Besuchern zu erfassen, sollte ein Formular bereitstehen, in das sie ihre Informationen eingeben können. 

Welche Arten von Landing Pages gibt es?

Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Landing Pages, im groben lassen sie sich aber in zwei Kategorien einteilen. Zum einen Click-Through-Pages und zum anderen Opt-In-Pages.

Die Click-Through-Page

Click-Through-Pages haben das Ziel, den Kunden ein Produkt, Event oder Sonderaktion schmackhaft zu machen. Am Ende befindet sich meist ein einfacher Call to Action Button, der die Nutzer auf das jeweilige Produkt weiterleitet.

Diese Variante findet meist in E-Commerce Shops Anwendung und kann den Erfolg von Online Kampagnen zum Teil deutlich erhöhen.

Die Opt-in-Page

Bei Opt-in-Pages ist das Ziel meistens, die Kontaktdaten von Besuchern zu gewinnen. Die wohl bekannteste Opt-in-Page für Shopify Shops stellt eine Landing Page für den Newsletter dar. Per E-Mail können Kunden dann segmentiert auf Click-Through-Pages mit für sie interessanten Produkten geleitet werden.

Landing Pages für Shopify und andere E-Commerce Plattformen: So erstellst du sie, Golden Web Age GmbH

8 Tipps für bessere Shopify Landing Pages

Aus unseren Erfahrungen lassen sich gewisse Punkte ableiten, die zu einer besser konvertierenden Landing Page führen. Hier sind die wichtigsten Tipps, um deine Shopify Landing Page optimal zu gestalten.

#1 Die Überschrift entscheidet über den Erfolg

Mit der durch Social Media immer kürzer werdenden Aufmerksamkeitsspanne ist es wichtig, den Kunden gleich auf den ersten Blick zu überzeugen. Deshalb muss die Überschrift Aufmerksamkeit erregen und Interesse wecken. Hiermit solltest du die meiste Zeit verbringen, du kannst auch verschiedene Überschriften mit A/B-Testing miteinander vergleichen.

#2 Mache es kurz

Eine Landing Page ist kein Blogbeitrag. Du musst potenziellen Kunden hier kurz und prägnant vermitteln, warum du ein Problem für sie lösen kannst. Halte die Seite übersichtlich und vermeide lange Blöcke von Text. Es empfiehlt sich, mit Bulletpoints und fetter Formatierung zu arbeiten. 

#3 Kompakt und schnell

Ebenfalls ist es wichtig, dass die Landing Page schnell lädt. Jede Sekunde, die beim Laden vergeht, lässt potenzielle Kunden abspringen. Deshalb sollten die Bilder nicht zu groß dimensioniert sein. Auch helfen Komprimierung und moderne Formaten, wie WEBP, bei der Reduzierung der Dateigrößen.

#4 Zielführendes Design

Natürlich spielt auch die Optik eine wichtige Rolle. Diese sorgt nicht nur für einen guten ersten Eindruck, sondern wirkt unterstützend für den Zielabschluss. Hier gilt es bewehrte Designregeln mit dem Corporate Design klug zu verbinden.

#5 Rich Content

Heutzutage reicht es oft nicht mehr, mit tollen Bildern zu überzeugen. Ein professionelles Produktvideo bringt den größten Erfolg bei jungen Käufern. Auch bei Videos gilt es, die kurze Aufmerksamkeitsspanne zu beachten, sonst springen Interessenten ab.

#6 mach deinen USP deutlich

Der USP (Unique Selling Point) ist das Alleinstellungsmerkmal, welches dein Produkt von dem anderer Verkäufer unterscheidet. Dieser muss durch die Landing Page klar werden. Oft ist der USP auch nur das Branding, dann musst du Kunden emotional an deine Marke binden.

#7 Löse das Problem

Eine gute Landing Page zeigt Kunden immer ein Problem auf und erklärt im Anschluss, wie das folgende Produkt diese Problem lösen kann.

#8 Social Proof

Menschen tun sich leichter, einer Marke oder einem Produkt zu vertrauen, wenn sie sehen, dass es bereits Kunden gibt. Deshalb sollte eine Shopify Landing Page Produktbewertungen und Kommentare von zufriedenen Kunden enthalten, die Vertrauen erwecken.

Fazit: Shopify Landing Pages bringen dich deinen Zielen näher

Ich hoffe, der Überblick über Landing Pages im E-Commerce hat dir einige neue Erkenntnisse gebracht und du kann jetzt mit den ersten Seiten loslegen. Um richtig durchstarten zu können, braucht es natürliche etwas an Erfahrung, diese kommen aber nur durch stetiges Ausprobieren.

Schaue dir hierzu auch gerne unseren Shopify Einsteiger Guide an, dort findest du alles Grundlegende, was du über einen erfolgreichen Shopify Store wissen musst.

Läuft der Shopify Shop schon, bietet es sich an, das Marketing an eine Online-Marketing-Agentur outzusourcen, um sich auf die Kernkompetenzen zu konzentrieren. Hierbei kann dich Golden Web Age unterstützen, kontaktiere uns gerne für einen unverbindlichen Beratungstermin.

Falls du noch keine Erfahrung mit Shopify hast, kannst du Shopify jetzt 3 Monate lang für nur 1€/Monat testen.

Teste Shopify 3 Monate lang für nur 1€/Monat!

Sie benötigen Unterstüzung für ein Projekt?
Jetzt kostenlose Erstberatung buchen